Herzlich Willkommen am
Standort Erfurt

Andere über uns

„Geheimtipp“ bei den Empfehlungen
Insolvenzrecht und Insolvenzverwaltung

Platz 9 Gesamtauswertung „Hidden Champions“

Platz 6 in Kategorie „Sanierung, Restrukturierung und Abwicklung“

Platz 2 in Kategorie „Insolvenzverwaltung“

Platz 1 bei Empfehlungen von Unternehmen bis zu einer Mrd. Euro Gesamtumsatz für den Bereich Insolvenzrecht

Quelle: Kanzleimonitor.de 2013/2014
Betonwerk Streichardt




Insolvenzverfahren Betonwerk Streichardt - Weimar
                                                                                                                                                                                                        

Über das Vermögen der Fa. Betonwerk Streichardt aus Weimar in Thüringen wurde am 18.12.2012 das Insolvenzverfahren beim Amtsgericht Erfurt eröffnet. Rechtsanwalt Dirk Götze wurde zum Insolvenzverwalter ernannt.


Seit 2001 wurden bei der Schuldnerin individuelle Fertigteile aus Beton bzw. Beton-Fertigelemente für den Hausbau, den Wohnungsbau, den Gewerbebau, den Balkonbau und Betonbau sowie den Industriebau gefertigt. Zur Produktpalette des Betonfertigteilwerk gehören u.a. Balkon-Fertigelemente und Balkonfertigteile aus Stahlbeton für den Neubau und die Balkonsanierung an Gebäuden sowie den Balkonbau, Betonelemente (wie z.B. Bodenbefestigung aus Beton, Betonbefestigungen, Betonmauer, Abgrenzungen aus Beton, Betonstufen, Zaunpfahl und Zaunsäulen aus Beton bzw. Stahlbeton) für Gartenbau und den Landschaftsbau, Wand-Fertigteile und Decken-Fertigelemente aus Beton. Die Firma Betonwerk Streichardt stellt Betonteile, Betonfertigteile, Betonfertigelemente und Naturstein-Fertigteile für Wohnungsgesellschaften, den Balkonbau, den Betonbau sowie für Bauunternehmen bzw. Baufirmen und private Bauunternehmer aus Thüringen und ganz Deutschland her. Es wurden bis zu 15 Arbeitnehmer beschäftigt. Der Betrieb wurde zu Ende Oktober 2012 eingestellt, nachdem es unüberbrückbare Differenzen mit dem Hauptlieferanten gab. Hinzu kamen aufgelaufene Verbindlichkeiten bei der Finanzbehörde, Sozialversicherungsträgern und ausstehende Werklohnforderungen.


 

Ausgewählte Verfahren

Omnibusbetrieb Wolfgang Steinbrück e.K.

Insolvenzantrag gestellt: Omnibusbetrieb Wolfgang Steinbrück

Weiterlesen...
 
ELKO - Elektro Kolarz GmbH

Insolvenzverfahren ELKO - Elektro Kolarz GmbH

Weiterlesen...
 
Metallbau Winkler

Insolvenzverfahren Metallbau Winkler eröffnet

Weiterlesen...
 
Mühlbradt GmbH

Insolvenzverfahren Mühlbradt GmbH

Weiterlesen...
 
DeTech Elektrohandel GmbH

Insolvenzverfahren DeTech Elektrohandel GmbH

Weiterlesen...